Karl Gorman
19
September
2018
Tags: ALDI Group
Chudovo arbeitet an den Projekten für ALDI Group und Roche

Chudovo arbeitet an den Projekten für ALDI Group und Roche

Chudovo OÜ arbeitet weiterhin eng mit internationalen Partnern zusammen. Darunter ALDI Group und Roche – weltweit führende Unternehmen. Unsere Spezialisten beteiligen sich an der Entwicklung hochwertiger Software und bieten eine breite Palette innovativer Ideen.

Roche stellt neue Arzneimittel her, die im Vergleich zu vorhandenen Mitteln viele Vorteile haben. Das Unternehmen erforscht Krankheiten, bei denen ein hoher medizinischer Bedarf an innovativen diagnostischen und therapeutischen Ansätzen besteht. Roche bietet Forschern, Ärzten, Patienten, Krankenhäusern und Labors auf der ganzen Welt Produkte und Dienstleistungen zur Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten an. Das Unternehmen verwendet innovative molekulare Techniken, um Medikamente und Diagnostika zu entwickeln, die die Gesundheit, Lebensqualität und Überlebenschancen von Patienten verbessern.

Unsere Fachleute sind an der Entwicklung eines personalisierten Diabetes-Management-Tools (PDM) beteiligt, das auf der Microservices-Architektur basiert. Es hilft Ärzten, Prozesse im Rahmen der Diabetes-Therapie einzuhalten. PDM wird verwendet, um Abweichungen im Therapieprozess festzustellen und zu korrigieren. Außerdem wird das Tool zur Dokumentation der Datenerfassung verwendet. Die qualitätsrelevanten Prozesse werden in der BPEL XML-basierten Sprache beschrieben und modelliert. Apache ODE wird auf der Serverseite als BPEL-Engine verwendet und enthält separate Prozessmodule für Kontrolle, Diagnose, Stoffwechsel, Adipositas, Fettstoffwechsel und Bluthochdruck.

Eingesetzte Technologien: Java 8, .NET, Xamarin, Spring Microservices, MariaDB.

Die ALDI Group, deren Besitzer die Brüder Theo und Karl Albrecht sind,  ist Deutschlands führende Lebensmittelkette und ein führender Wettbewerber im globalen Lebensmitteleinzelhandel. Einige bezeichnen Aldi als größter Einzelhändler. Die Kette hat richtigen Erfolg gehabt, indem sie gegen nahezu jeden Standard des Supermarkts verstoßen hat, von der legendären Zurückhaltung bis zur „spartanischen Atmosphäre“ ihrer Geschäfte.

Die Software muss dazu dienen, die Spediteure für bestimmte Postleitzahlenbereiche sowie Mengen und Tarife zu vereinbaren und sie trotz ständig wachsenden Lieferungskosten aufrechtzuerhalten. Die im Rahmen dieses Projekts entwickelte Software unterstützt die Mitarbeiter bei der Tarifpflege, den Anfragen an die Lieferanten, der Kommunikation mit der zentralen Einkaufsabteilung und der Ermittlung des entsprechenden Tarifs. Hauptziel ist es, Kosten im Bereich der Transportkosten zu sparen.

Eingesetzte Technologien: .NET, RESTful API, OData, OracleDB.