Videosicherheitssystem, Version 2

barcodes

Aufgabe

Erstellung einer Videosicherheitsanwendung für die Überwachung der komplexen Einheiten vor Ort oder in weltweit verteilten Standorten.

Benutzte Technologien

.NET, MSSQL, MongoDB, Postgres, Kafka, Microservice architecture, Protobuf, Redis cache, Docker, Kubernetes, Angular, HTML, CSS, Javascript, Azure, Google API, Unity3D

Lösung

Die Videosicherheitssoftware basiert auf Microservices-Architektur. Während der Entwicklung wurden mehrere Module als Teil eines großen Systems produziert; jedes Modul verfügt über eine Reihe von Optionen in Abhängigkeit von seinem Spezifik. Videosicherheitssoftware wurde entwickelt, um alle komplexen Funktionen in einem Produkt zu kombinieren. Das System umfasst Konfigurations-, Identitäts-Management, Audit-, Lizenz-, Karten-, Streaming-, Reporting-, Search-Services usw. Unterschiede zur Version 1 sind Architekturansätze, Weborientierung und Skalierbarkeit.