Karl Gorman
05
Juli
2021
Tags: AngularEntwicklerteamEntwicklung
Die häufigsten Anfängerfehler bei Angular, die jeder Entwickler vermeiden sollte

Die häufigsten Anfängerfehler bei Angular, die jeder Entwickler vermeiden sollte

Man sagt, wenn man etwas einmal falsch macht, ist es ein Fehler, aber wenn man den gleichen Fehler wieder macht, wird es zur Gewohnheit. Für einen Entwickler ist es nicht erstrebenswert, sich diese fehlerhaften Gewohnheiten anzueignen. Ein Angular-Entwickler kann, wie jeder andere Entwickler auch, einen Fehler machen, aber was ist, wenn Sie diese Fehler vermeiden können. Angular ist ein Front-End-Framework, mit dem clientseitige Anwendungen erstellt werden können. Die Popularität des Frameworks beeinflusst schnell Unternehmen und Organisationen, es als ihre primäre Technologie für Front-End-Aufgaben zu nutzen. Es hilft bei der Erstellung dynamischer Webanwendungen, indem es die HTML-Syntax verwendet und in JavaScript geschrieben ist. Angular-Funktionen wie Datenbindung und Dependency Injection machen das Schreiben des Codes in diesem Framework einfacher, kürzer und effektiver. Infolgedessen verwenden einige der kundenorientiertesten Organisationen Angular, um ihre Schnittstellen zu erstellen. Als Entwickler müssen Sie die häufigsten Angular-Fehler kennen – und das aus guten Gründen. Wenn Sie bereits wissen, was diese häufigen Probleme eines Entwicklers sind, werden Sie sich beim nächsten Mal daran erinnern, die richtige Richtung einzuschlagen. Daher sind hier die grundlegenden Angular-Fehler, die Sie kennen müssen.

Top 11 der häufigsten Angular-Fehler

Direkte DOM-Manipulation

DOM-Manipulation ist eine häufige Aufgabe in der Entwicklung. Es ist also nur natürlich, dass ein Entwickler, der mit Angular-Anwendungsentwicklung arbeitet, denselben Prozess verfolgt. Allerdings sollte dies nicht mit Angular geschehen. Das DOM direkt zu hacken ist der einfachere Weg, aber es ist nicht der richtige Weg mit dem DOM. Das liegt daran, dass Angular sich von einem einfachen Web-Framework zu einer Plattform entwickelt hat. Dadurch können die mit Angular erstellten Anwendungen vom Renderer entkoppelt werden. Dies ebnet den Weg für mehrere andere Möglichkeiten, an denen Sie arbeiten können. Die wichtigste davon ist die Verwendung von AOT oder Ahead of Time Compilation. Durch die Verwendung von AOT entfällt die Notwendigkeit, den sperrigen Angular-Compiler zu verwenden, wodurch die Entwicklungszeit und -größe reduziert wird.

Um also den Kreislauf der Möglichkeiten zu nutzen, der durch diesen Ansatz geschaffen wird, dürfen Sie diesen Angular-Fehler nicht begehen und direkt mit DOM husteln.

Verwendung von jQuery mit Angular

Ein weiterer grundlegender Fehler von Angular ist die Verwendung von jQuery, was wiederum mit der DOM-Manipulation zusammenhängt. Auch wenn Angular und jQuery denselben Elternteil, JavaScript, haben, sind sie mit einem unterschiedlichen Zweck gebaut, und Sie sollten sie nicht mit demselben Maßstab messen. Anstatt die vielen anderen und besseren Funktionen in Angular zu nutzen, neigen die Entwickler dazu, bei jQuery zu bleiben. Das Problem dabei ist, dass, wenn Sie an jQuery festhalten, das Framework nicht weiß, dass das DOM mit jQuery manipuliert wurde.

Wenn also die Anwendungsschnittstelle gerendert und kompiliert wird, wird es einige unerwünschte Effekte geben. Noch schlimmer ist, dass Sie möglicherweise auch nicht wissen, woher diese Fehler kommen, weil Sie den falschen Weg für die DOM-Manipulation gewählt haben.

promo image3
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Interessante Projekte

Zuverlässige Arbeitgeber

Faire Vergütung

Deklarieren der gleichen Komponente in mehreren NgModulen

Bei Angular sollen Sie jede Komponente als eigenes NgModule deklarieren. Außerdem sollen alle diese Module im Array @Mgmodule.declarations aufgeführt werden. Dies sollte getan werden, um sicherzustellen, dass die View jede Komponente separat rendert. Im Gegenteil, die Entwickler von Angular-Anwendungen halten sich nicht an dieses Format und deklarieren eine Komponente in mehreren NgModules oder umgekehrt. Auch wenn die Notwendigkeit besteht, eine Komponente in verschiedenen NgModulen zu melden, sollen Sie deren Beziehung klar anweisen und in die Codebasis aufnehmen. Zum Beispiel, wenn die Beziehung zwischen zwei Modulen die eines Elternteils und eines Kindes ist. Sie sollen die HeroComponent im untergeordneten Modul mit der NgModule.declaration des untergeordneten Moduls angeben.

Verwenden Sie dann das NgModule.exports-Array des untergeordneten Moduls zum Weiterleiten/Exportieren der HeroComponent und das NgModule.imports-Array des übergeordneten Moduls zum Aufrufen/Importieren. Die Aufgabe besteht also darin, die Position, die Funktion und die Beziehung jeder Komponente zu dem Modul, in das sie eingefügt wird, klar anzugeben.

Nicht von den aufgelisteten Ereignissen abmelden

Die Arbeit mit Angular ist einfach, aber die Verwaltung Ihrer Arbeit kann schwierig werden, besonders wenn Sie grundlegende Angular-Fehler machen. Es gibt viele Angular-Funktionen, für die Sie möglicherweise ein Ereignis, ein Tutorial usw. abonnieren sollen. Diesen Fehler zu begehen, scheint noch anfälliger zu sein, wenn Sie mehrere Bibliotheken und Optimierungsstrategien haben, die speziell für die Abmeldung entwickelt wurden. Die einfache Aufgabe besteht darin, sich von einem Dienst oder einer Veranstaltung abzumelden, nachdem Ihr Zweck erfüllt ist.

Dies nicht zu tun, bedeutet, dass Sie Speicherlecks zulassen, die sich leicht zu einem größeren Problem ausweiten können. Nun, falls Sie es noch nicht gelernt haben, hier sind zwei Möglichkeiten, das gleiche zu tun.

  • Initiieren Sie einen OnDestroy Lifecycle-Hook für abonnierte Komponenten, die Sie gestartet haben.
  • Erstellen Sie einen Lifecycle Hook für die Dienste, die zuvor abonniert wurden.

Der zentrale Gedanke ist, dass Sie sich nach Abschluss Ihrer Entwicklungsarbeit abmelden.

Keine Verwendung der Angular-Tools

Wenn Sie einen Entwickler aus den 1990er Jahren fragen würden, was er tun musste, um eine einfache statische Webseite zu erstellen, würden Sie sich glücklich schätzen. Die Arbeit mit Angular-Funktionen oder mit jeder anderen Entwicklungstechnologie wäre heute durch das Vorhandensein einer Unzahl von Tools, die für jede Technologie spezifisch sind, einfacher geworden. Angular verfügt über Protractor, Test Whiz usw., die dazu gedacht sind, die Entwicklungsaufgaben zu rationalisieren. Einer der Fehler der Angular-Entwickler ist es, diese Tools nicht zu verwenden und sich die ganze Übung selbst schwer zu machen. Also, fangen Sie an, sie zu benutzen.

 ngOnChanges Missverständnisse

Der Zweck von ngOnChanges ist es, eine Aktion auszulösen, wenn die Eingaben des Codes modifiziert oder geändert werden. Da es sich um einen Lifecycle-Hook handelt, ist die Verwendung von ngOnChanges in Angular ein grundlegender Schritt, den jeder Entwickler erlernt und verwendet. Der Fehler, den wir jedoch machen, ist zu glauben, dass diese Funktion in jedem Anwendungsfall effektiv ist. Dies zu glauben, ist nicht nur einer der grundlegenden Angular-Fehler, sondern auch eine Einschränkung im Entwicklungsszenario. ngOnChanges ist nicht in jedem Szenario wirksam, da es nur eine einseitige Verwendung hat. Das bedeutet, dass ngOnChanges nur funktioniert, wenn sich das gesamte Objekt ändert. Es wird sich nicht manifestieren, wenn Sie ein einzelnes Feld oder eine Eigenschaft im Entwicklungsprozess ändern. Wenn Sie jedoch Aktualisierungen nach jeder Änderung des Feldes oder der Eigenschaft sicherstellen möchten, ist der richtige Weg, ngDoCheck zu verwenden. Achten Sie auch hier darauf, dass Sie klar mitteilen, worüber Sie Updates erhalten möchten. Denn ngDoCheck wird häufig verwendet, und Sie wollen nicht einen weiteren der häufigen Angular-Fehler begehen, indem Sie verwirrende Befehle erstellen.

Fehlende Organisation der Codes

Code-Organisation ist eine Fähigkeit, die Entwickler nur mit effektiver Erfahrung erlernen. Es gibt eine Menge Angular-Funktionen, die kodiert werden müssen, und das erhöht den Skriptcode in hohem Maße. Längere Codeskripte machen es schwierig, sie zu organisieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Organisieren des Codes überspringen können. Dies ist ein weiterer Fehler bei der Angular-Entwicklung, den Sie nicht begehen sollten. Obwohl wir wissen, dass es eine schwierige Aufgabe ist, weil Angular auf der MVVM Angular Architekture arbeitet, was die Menge des benötigten Codes erheblich erhöht. Außerdem belastet die MVVM-Architektur den Controller stark, was dies ebenfalls schwierig macht. Da es zahlreiche Angular-Funktionen gibt, die Sie verwenden können, lassen sich die Entwickler auch dazu hinreißen, alles Mögliche einzufügen und zu schreiben, und haben dann Schwierigkeiten, es zu organisieren. Umfangreiche Kodierung macht es auch schwierig, das Skript auf Fehler zu testen. Im Gegenteil, wenn der Code in Modulen organisiert ist, ist es einfacher, die Fehler zu finden, und es sieht auch sauber aus.

Client-seitige Paginierung verwenden

Unternehmen, die Angular-Funktionen verwenden, nutzen das Daten-Rendering, um die Massendaten innerhalb der Anwendung zu pflegen. Innerhalb des Datenrenderings verwenden sie die clientseitige Paginierung zum Laden der Anwendung, was ein geeigneter Ansatz ist, aber nur, wenn die Datenmenge geringer ist. Riesige Datenmengen machen die Sache schwierig, da die clientseitige Paginierung die gesamten Daten von Ende zu Ende rendert. Dies erhöht den Zeit- und Arbeitsaufwand, was auf einen weiteren Angular-Fehler hinausläuft, auf den Sie stoßen können. Die Alternative ist die Verwendung der Angular serverces Paginierung, insbesondere wenn große Datenmengen gerendert werden müssen. Mit dieser Methode können Sie eine bestimmte Seitenzahl rendern oder jeden beliebigen Datensatz laden, der für klare Anweisungen erforderlich ist.

Keine Prüfung der Anwendung vor dem Start

Es wird von jedem Entwickler verlangt, dass er die Anwendung vor dem Start prüft. Das Schreiben des Codes für eine Anwendung kann eine entmutigende Aufgabe sein, daran besteht kein Zweifel. Aber die Vorstellung, wenn Sie Tage mit dem Schreiben des Codes verbracht haben und er nicht wie gewünscht funktioniert, ist frustrierend, oder? Nun, wenn Sie die Anwendung vor dem Start untersuchen, werden die Dinge einfacher zu bestimmen, und Sie werden einen erfolgreichen Angular-Anwendungsstart haben. Es stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, um an diesen Aspekten zu arbeiten, also nutzen Sie sie.

Nicht ordnungsgemäßes Testen der Anwendung

Webanwendungen sind plattformunabhängig, was einer der besten Vorteile bei der Erstellung dieser Anwendungen ist. Da die von Ihnen erstellte Anwendung plattformübergreifend kompatibel ist, müssen Sie sie mit verschiedenen Browsern testen. Dies ist einer der Angular-Entwicklerfehler. Aber jeder Entwickler kann sie mit jeder Entwicklungstechnologie begehen, die dabei hilft, plattform- oder browserübergreifende Lösungen zu erstellen. Sie müssen die Anwendung mit verschiedenen Umgebungen testen. Einige der Tools, die Sie dafür verwenden können, sind LambdaTest-Tools oder Browser-Stack-Testsysteme. Sie werden eine Fülle von Tools finden, um diese Art von Tests durchzuführen. Stellen Sie also sicher, dass Sie diesen Fehler in Zukunft nicht mehr machen.

Wie vermeidet man grundlegende Angular-Fehler?

„Irren ist menschlich, aber editieren ist göttlich.“ Das haben wir schon tausende Male gehört. Aber wie wäre es, wenn wir, anstatt die Fehler zu editieren, lernen, wie wir sie verhindern oder ganz vermeiden können. Wenn es darum geht, die häufigsten Angular-Fehler zu vermeiden, haben wir sie nach den Fehlern geschrieben, die Sie bei der Arbeit am Entwicklungsteil oben begehen könnten.

Darüber hinaus gibt es aber noch ein paar andere Dinge, die jeder Angular-Entwickler bei der Arbeit mit dieser Technologie beachten muss.

Verstehen der Scope-Objekte

Wir haben bereits erwähnt, dass Angular von der MVVM-Architektur Gebrauch macht. Scope ist in dieser Einstellung so etwas wie ein Klebstoff, der dafür sorgt, dass Controller und View zusammenhalten. Angular hat seine eigenen Scoping-Regeln, die dazu dienen, die Objekte richtig zusammenzusetzen. Sie müssen sie also lernen, um Fehler in Bezug auf die Daten und die Codierung zu vermeiden.

Ereignisbehandlung richtig einsetzen

Angular ist eine der besten Technologien, um benutzerzentrierte Oberflächen zu erstellen und die erforderlichen Elemente für ein verbessertes Benutzererlebnis hinzuzufügen. Aber Sie müssen sicherstellen, dass alles, einschließlich der Logik und der Anzeigeelemente, in einer logischen Reihenfolge strukturiert ist. Dies wird besonders wichtig, wenn Sie eine datenorientierte Funktion hinzufügen, die aus den Eingaben des Benutzers abgeleitet wird.

Optimieren Sie Ihre Anwendung

Die Anwendungsoptimierung hat mehrere Vorteile, die zur Entwicklung einer schnellen, sicheren und effektiven Plattform führen. Ganz zu schweigen davon, dass dies Sie davor bewahrt, häufige Angular-Fehler zu machen. Einige der Dinge, die Sie befolgen können, sind die Verwendung von reinen Pipes, die Verbesserung der Template-Ausdrücke, die Änderung der Erkennungsstrategie, usw.

Fazit

Die Erstellung von Frontend-Systemen für Anwendungen mit Angular gewinnt zunehmend an Bedeutung, da es neue Entwicklungen in dieser Technologie gibt. Diese neuen Entwicklungen sollen die Erfahrung des Entwicklers für das Skripting des Codes und die Verbesserung der Optimierungsprozesse verbessern.

Der Preis, den Sie für Fehler in der Angular-Entwicklung zahlen müssen, kann höher sein, als Sie sich vorstellen können. Da wir aus einem erfahrenen Hintergrund kommen, verstehen wir, wie man sauberen, fehlerfreien und optimierten Code für alle Arten von Angular-Entwicklungsarbeiten schreibt. Wir können Ihnen helfen, die richtigen Kodierungssysteme zu lernen und grundlegende Angular-Fehler zu vermeiden. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie noch etwas über Angular und seine Entwicklungsumgebung wissen wollen.