Warum ist die Magento Plattform beliebt für E-Commerce-Websites?

Karl Gorman
Warum ist die Magento Plattform beliebt für E-Commerce-Websites?

E-Commerce hat die Art und Weise, wie wir einkaufen und Geschäfte machen, mit unglaublicher Geschwindigkeit und Methoden verändert. Einfach ausgedrückt, bezieht es sich auf die Aktivität des Kaufs und Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen über das Internet. eCommerce-Shops sind ähnlich wie Online-Märkte, die diese Waren oder Dienstleistungen zu vorgegebenen Preisen verkaufen, die durch ein Motiv bewegt werden, um Kunden anzuziehen. Jede Art von Unternehmen, das den Zweck hat, seine Waren oder Dienstleistungen zu verkaufen, benötigt einen eCommerce-Shop. In ihrer grundlegendsten Form wurden eCommerce-Shops vor etwa 40 Jahren ins Leben gerufen. Michael Aldrich erfand die Kunst der Online-Transaktionen zwischen Verbrauchern und Unternehmen, die später eCommerce genannt wurde. Darüber hinaus hat eCommerce auch dazu beigetragen, dass wir eine breite Palette von Kanälen für die Durchführung einer Transaktion geschaffen haben. Dazu gehören;

  • Geschäft zu Kunde (B2C)
  • Geschäft zu Geschäft (B2B)
  • Kunde zu Kunde (C2C)
  • Kunde an Geschäft (C2B)
  • Geschäft zu Verwaltung (B2A)
  • Kunde zu Verwaltung (C2A)

Heute haben wir einen langen Weg von der Erfindung des eCommerce bis zu einem Stadium zurückgelegt, in dem der Online-Kauf zu einem immersiven, individuellen und hochwirksamen Prozess geworden ist. Dabei verbessern Plattformen wie Magento die Art und Weise, Online-Shops zu erstellen, zu verwalten und zu skalieren, immer weiter.

In diesem Artikel werden wir über Magento sprechen und wie es eine beliebte Plattform geworden ist, um eCommerce-Websites zu bauen.

Auf der Suche nach dem zertifizierten Magento Entwickler für Ihr Projekt?

Zertifizierte Entwickler

Günstige Stundensätze

Schneller Einstieg

Höchst günstige Bedingungen

Vertrag mit
EU Unternehmen

Deutsch- und englischsprachige Spezialisten

Magento Marktanteil im Jahr 2021

Um das Wachstum einer Plattform zu verstehen, müssen wir ihre Vergangenheit und Gegenwart untersuchen. Über Magento werden wir seinen Marktanteil und seine Präsenz aus verschiedenen Quellen sowie für verschiedene Zeiträume betrachten, um Ihnen eine bessere Vorstellung von seinem Wachstum, Potenzial und Umfang zu geben.

Magento Marktanteil im Jahr 2021
Mit Stand vom Mai 2021 liegt der Marktanteil von Magento bei 1,1 %. Damit liegt es weit unter dem leistungsstärksten Content-Management-System (CMS) WordPress, das einen Anteil von 64,9 % hat. Vergleicht man jedoch die Vorjahreszahlen von Magento mit den aktuellen, so kann man ein Wachstum der Nutzung von Magento feststellen.

Werfen Sie einen Blick auf die Tabelle unten;

Historische jährliche Trends in der Nutzungsstatistik von Content-Management-Systemen
Falls Sie es bemerken sollten, zeigt Magento einen Wachstumspfad nach 2020. Auch wenn der Marktanteil im Januar 2021 bei 0,7 % liegt, haben wir die neueste Zahl in der obigen Grafik, die zeigt, dass der Magento eCommerce-Marktanteil auf 1,1 % gestiegen ist.

Diese Daten wurden auf der Grundlage einiger Fakten erhoben, in erster Linie, wer Magento verwendet oder die Anzahl der Magento-Sites, die derzeit live sind.

die Anzahl der Magento-Sites
Wir haben Namen wie WordPress oder Shopify nicht in die Trendbeobachtung einbezogen, um eine faire Analyse durchzuführen. Wie Sie in der obigen Grafik sehen können, hat Magento die höchste Suchrelevanz in den letzten fünf Jahren. Auch wenn die durchschnittliche Suchhäufigkeit gesunken ist, liegt Magento immer noch über seinen Konkurrenten. Ganz zu schweigen davon, dass alle anderen eCommerce-Plattformen ebenfalls einen Abwärtstrend zu verzeichnen haben. Diese Grafik zeigt auch die Beliebtheit von Magento im Vergleich zu anderen Anbietern der gleichen Branche. Vergleicht man die Google-Trends-Grafik mit der W3Techs, können wir sehen, dass die Suchintensität von Magento eCommerce mehr ist, aber der tatsächliche Magento Marktanteil weniger als Joomla ist. Das kann bedeuten, dass die Leute zwar in größerem Umfang nach Magento suchen, sich aber für die Arbeit mit Joomla, SquareSpace, Wix, Drupal, etc. entscheiden. Einer der Gründe kann sein, dass Magento sich in erster Linie auf die eCommerce-Seite konzentriert, aber andere Plattformen wie Magento sind auch in der Lage, andere Formen von Online-Kanälen aufzubauen.

Verteilung für Websites mit eCommerce-Technologien

Das Kuchendiagramm oben zeigt den Anteil von Magento-Sites in den Top 1 Millionen Websites. Es ist ziemlich interessant zu sehen, dass, obwohl der kumulative Marktanteil von Magento weniger als die Gleichen von Joomla, Wix oder Squarespace ist, aber wenn es um die Verwaltung von datenintensiven Plattformen geht, ist Magento unter den Top drei Entscheidungen nach WooCommerce und Shopify. Dies ist ein interessantes Beispiel für die Popularität von Magento und wie die Leute ihren Magento-Marktplatz aufbauen, mit einer besseren Möglichkeit, ihn zu skalieren und nach Bedarf zu erweitern. Nachdem wir den globalen Marktanteil des Magento-Marktplatzes und die Trends rund um die Top-Magento-Sites identifiziert haben, wollen wir uns nun den länderspezifischen Einblicken in den Magento eCommerce Builder widmen.

Magento Popularität in verschiedenen Ländern

Mit den eCommerce-Geschäften, die sich zu einer Billionen-Dollar-Industrie entwickeln sollen, beobachten wir, dass fast jedes Land sein Bestes gibt, um dieser Industrie beizutreten. Ja, die entwickelten Nationen sind auch hier die Top-Performer. Doch auch die Entwicklungsländer mit einer beachtlichen Marktgröße wie Indien und China stehen nicht zurück.

Magento-Popularität in verschiedenen Ländern
Das obige Diagramm setzt die USA an die Spitze der Liste, die die Länder, in denen Unternehmen sind mit dem eCommerce Magento, um ihre Online-Shops zu bauen gibt.

USA

In den USA hat Magento einen Marktanteil von240 Milliarden Dollar und die Anzahl der Shops übersteigt 150.000. Dabei erwirtschaften 0,3% der Magento-Sites mehr als 100 Millionen Dollar Umsatz und mehr als 27% mehr als 500.000 Dollar. Unter den Top-Shops haben Puma, H&M und Uniqlo die besten Magento-Websites und machen mit ihren Transaktionen Geschichte.

Deutschland

Magento ist Partner mit über 27% in Deutschland, darunter Namen wie Ludwig Beck und WMF. Deutschland ist nämlich eine der größten Volkswirtschaften in Europa mit einem erwarteten CAGR von 11% zwischen 2019 und 2023 und einem Business-to-Consumer-Wert von 94 Milliarden Euro. Da die Zahlen ein beispielhaftes Wachstum des Marktes zeigen, können wir nur erwarten, dass der Marktanteil derjenigen, die Magento nutzen, steigen wird.

In ähnlicher Weise haben wir das Potenzial, das eCommerce-Geschäft in Großbritannien zu vergrößern und zu skalieren. In Großbritannien hat WooCommerce die Führung übernommen, und Magento nimmt den zweiten Platz ein. Der Großteil der Aktivitäten von Magento konzentriert sich auf den europäischen Teil der Welt und Länder wie Italien, die Niederlande, Frankreich, etc.

Welche Industrie-Herausforderungen löst Magento eCommerce?

Laut einem Bericht von Gartner, der sich mit dem magischen Quadranten des digitalen Handels befasst, erwies sich Magento als führend in diesem Segment.

MAgic Quadrant für Digitalen Handel
Auch im letzten Bericht war Magento der Anführer des magischen Quadranten im digitalen Handel. Nun, wenn Sie bemerken werden, gibt es vier Komponenten des Quadranten;

  • Nischenanbieter
  • Herausforderer
  • Anführer
  • Visionäre

Magento hat sich nach einer kumulativen Betrachtung des Quadranten als Leader erwiesen. Die Popularität von Magento entsteht jedoch nicht im luftleeren Raum, sondern hat mehrere Gründe, die den Magento-Plattformen die Fähigkeit verleihen, branchenweite Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen.

Mittelständische Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen können die robuste Infrastruktur von Magento nutzen, und die Fähigkeit, eine maßgeschneiderte Lösung zu liefern, wird diesen eCommerce Store Builder profitabel finden.

  • Zugang zu einem globalen Markt: Die Fähigkeit, einen globalen Markt zu bedienen, ist das Wichtigste für einen eCommerce-Shop. Jedoch Unfähigkeit, Operationen auf globaler Ebene über eine Plattform, die regionale operative Kapazität hat zu erweitern. Dies kann zu einer Herausforderung werden, aber Magento hat die Fähigkeit und die Infrastruktur, um die globale Expansion Ihres eCommerce-Shops zu erleichtern. Magento hat ausgiebig an der Entwicklung seiner Lösung gearbeitet, um sicherzustellen, dass es die globale Expansion zusammen mit dem Aufbau eines Netzwerks von Magento-Partnern unterstützt und fördert. Mittelständische und große Unternehmen, die mit Magento arbeiten, erhalten Zugang zu Best-in-Breed-Lösungen, die dem Unternehmen die Möglichkeit geben, zu skalieren und ein agiles Geschäft aufzubauen.
  •  Spielraum zum Wachsen: Unternehmen entscheiden sich aus einer Vielzahl von Gründen für Magento, und einer davon ist die Erstellung eines versierten Magento-Marktplatzes. Mit der Magento eCommerce-Lösung können Sie einen Marktplatz mit Drag-and-Drop-Funktionalität erstellen. Zusammen mit diesem, erhalten Sie die Fähigkeit, auf die Auftragsverwaltung, Versand und Analysen für ein besseres Ergebnis zu arbeiten.Ohne Magento müssten Unternehmen ein eigenes Team von Entwicklern und Designern einstellen, um den Code für den Shop zu schreiben. Aber mit Magento eCommerce kann jeder mit dem Aufbau seines Shops beginnen, ohne ein Vermögen für die Einstellung eines Entwicklungs- und Designteams auszugeben. Darüber hinaus bietet es auch Hosting-, Wartungs- und Skalierbarkeitslösungen, die in die Schnittstelle integriert sind.
  • Navigieren in der komplexen B2C-Struktur: Die Arbeit mit Magento bietet Ihnen eine weitere Reihe von Möglichkeiten, die von Adobe kommen. Adobe hat bereits eine globale Präsenz und Magento, als sein Produkt, bekommt einen fairen Anteil an Marktkenntnis und Popularität, ganz zu schweigen von der Erfahrung, die Adobe mitbringt. Einer der Bereiche, in denen sich Adobes Erfahrung als nützlich erwiesen hat, ist das Verständnis der B2C-Struktur. Magento nutzt über den Adobe Experience Manager eine DXP-Plattform (Digital Leading Experience), und alle Magento-Sites profitieren von einer Reihe verschiedener marktbezogener Dienstleistungen.
  •  Das Geschäft führen: Ein Geschäft zu führen ist leichter gesagt als getan, aber wenn man den Online-Teil hinzufügt, werden die Dinge noch komplexer. Sicherlich haben Sie einen riesigen Markt und eine Menge Potenzial, das es zu erschließen gilt, aber alles bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich. Am Ende fühlen Sie sich vielleicht überwältigt von allen Arten von sich drehenden Rädern und dem Schalten der Gänge. Einige der besten Magento-Websites haben von der Fähigkeit der Plattform profitiert, Geschäftsprozesse zu integrieren. Ein solches System an Bord zu haben, bedeutet zahlreiche Geschäftsmanagement-Funktionen, die durch mehrere Plugins und Erweiterungen bereitgestellt werden. Alle diese Plugins und Erweiterungen werden mit einem bestimmten Zweck hinzugefügt, der darauf abzielt, die Funktionalitäten des eCommerce Magento-Shops zu verbessern. Es sind Plugins verfügbar, die jeden Aspekt des Geschäfts erfüllen und Ihnen die Möglichkeit geben, die besten Aspekte der Geschäftsprozessintegration zu erhalten.
  • Mit den Kunden richtig umgehen: Oftmals scheitern eCommerce-Shops, weil sie nicht die richtige Zielgruppe ansprechen. Da jedes Produkt einzigartig ist, hat es auch eine spezifische Zielgruppe, die dieses Produkt kaufen oder nutzen möchte. Unternehmen, die dies nicht erkennen und nicht daran arbeiten, ihr spezifisches Publikum anzusprechen, enden mit Geld verbrennenden Marketing-Strategien, die zu einer eventuellen Schließung führen. Die Magento-Plattformen erhalten Zugriff auf die erforderlichen Features und Funktionen, die ihnen helfen sollen, Kunden-Personas zu erstellen und ihre Kunden für ein effektives Targeting zu segmentieren. Besseres Targeting bedeutet, dass Sie die Leads leicht konvertieren und in Stammkunden verwandeln können.
  • Zahlungsprobleme: Wir sprechen hier nicht von globalen Shops wie Amazon. Aber das Erstellen von eCommerce-Sites mit Drag-and-Drop-Funktionalität ist eine kostengünstige Option. Manchmal müssen wir, um Geld zu sparen, bei einigen Funktionen Kompromisse eingehen, eine davon sind die Zahlungs-Gateways. eCommerce-Shops, die nicht über ein vom Kunden bevorzugtes Zahlungssystem verfügen, haben unter Umständen mit Problemen beim Warenkorbabbruch zu kämpfen. Magento-Sites haben jedoch die Möglichkeit, mehrere Zahlungsgateways aus einer Liste von 25 zugelassenen Zahlungsoptionen hinzuzufügen.
  • Optimieren der Plattform: Eine Website oder ein Online-Shop, der mit codierten Modulen gebaut wurde, hat die besten Chancen, in der Webwelt zu bestehen, da es alles einfacher macht, von der Arbeit an SEO bis zur Erstellung einer responsiven Website.

All das klingt großartig, aber für ein Startup oder ein mittelständisches Unternehmen bedeutet dies auch, Geld für die Einstellung von engagierten Entwicklern und die Arbeit an diesen Aspekten auszugeben. Unternehmen, die Magento verwenden, erhalten eingebaute Funktionen, um die Plattform zu optimieren und das beste Kundenerlebnis zu liefern, das durch seine White-Hat-SEO-Funktionen bereitgestellt wird.

Top Websites die Magento für Ecommerce verwenden

Es gibt eine Menge Beispiele, die wir hier anführen können, um Ihnen zu helfen, das Potenzial der Erstellung von Magento-Websites zu verstehen. Während es den Rahmen dieses Artikels sprengen würde, jede einzelne Website aufzulisten, werden wir einige der populären Namen in der Branche auflisten.

  • Ford: Ja, Ford nutzt Magento, um den Website-Betrieb zu verwalten sowie sein Online-Store-Segment seit 2012 zu betreiben. Als Marke hat Ford eine globale Präsenz, und dies zeigt nur das Potenzial von Magento in Bezug auf Skalierbarkeit, Wartung und Optimierung.
  • Nike: Eine weitere globale Marke, die sich die Möglichkeiten von Magento eCommerce-Shops zunutze macht und ihren Kunden beim Stöbern und Einkaufen von Produkten hilft. Und wenn es Nike ist, können Sie sich den Umfang der Operationen und den Umfang der Datenverarbeitung vorstellen.
  • Warby Parker: Warby Parker ist ein 250-Millionen-Dollar-Onlineshop für Brillen, der für seine Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit bekannt ist. Der Brillenmarkt ist sehr spezifisch und verlangt von den Nutzern, verschiedene Rahmendesigns und Gläser durchzugehen, um die gewünschte Fassung zu bekommen.

Dazu kommen noch ein paar andere Aspekte wie die Auswahl des Glastyps, das Hinzufügen der Abmessungen und die Verschreibung für alles. Warby Parker ist eine der besten Magento-Plattformen, die dem Unternehmen hilft, eine effiziente Benutzereinbindung und einen einzigartigen Ansatz für den Aufbau und die Verwaltung von Operationen zu schaffen.

Zusammenfassung

Es gibt viel über Magento eCommerce zu sagen und zu diskutieren, das über eingebaute SEO-Funktionen, editierbare Vorlagen, Themes und eine intelligente Auswahl an Plugins verfügt. All diese Ergänzungen machen Magento super einfach zu bedienen und erweitern den Kreis der Möglichkeiten.

Wir können mit Sicherheit sagen, dass eine Magento-Website in vielerlei Hinsicht von Vorteil ist, einschließlich der Erstellung kundenorientierter Plattformen, der Erstellung ansprechender Terminals und der Bereitstellung von Lösungen für komplexe betriebswirtschaftliche Probleme. Wenn wir Ihren E-Commerce-Shop mit Magento aufbauen, tun wir dies mit all der Erfahrung und dem fundierten Wissen, um sicherzustellen, dass Ihr Online-Shop sofort ankommt. Wenn Sie dies auch wünschen, lassen Sie es uns wissen und wir werden loslegen.