Karl Gorman
29
Juni
2024
Ein Software-Audit Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Ein Software-Audit: Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Erfahren Sie in unserem umfassenden Software-Audit-Leitfaden, wie Software-Audits Ihnen eine Menge Geld und Zeit sparen können. Werden in Ihrer Organisation Software-Audits durchgeführt? Wenn nicht, dann verpassen Sie die bedeutenden Vorteile, wie Zeit- und Kosteneinsparungen.Software-Audits ermöglichen es, viel Neues über die Qualität der Software und die Einhaltung von Vorschriften, Plänen und Unternehmenszielen zu erfahren.
In diesem Beitrag geht es darum, wie Sie Software-Audits nutzen können, um die Betriebseffizienz, Sicherheit, Compliance und Lizenzierung zu verbessern.
Lassen Sie uns beginnen.

Was ist Software-Audit?

Ein Software-Audit ist eine gründliche Prüfung der Softwarequalität und der tatsächlichen Einhaltung von Vorschriften, Standards und Plänen.

Um eine korrekte Bewertung zu erhalten, entscheiden sich die meisten Organisationen für externe oder unabhängige Prüfer mit dem alleinigen Zweck, Probleme zu identifizieren, Risiken zu mindern und Lösungen bereitzustellen. Interne Software-Audits sind ebenfalls effektiv, wenn sie unparteiisch durchgeführt werden.

Am Ende des Software-Audit-Prozesses erhalten die Teams einen Software-Audit-Bericht, der folgende Informationen enthält:

  • Erfüllt die Software die gesetzlichen Anforderungen?
  • Erfüllt die Software die Lizenz-Konformität?
  • Ein klares Bild davon, wer die Software nutzt und wie oft.
  • Monitoring der Qualitätssicherung (QA)
  • Entspricht die Software den Industriestandards?

Wie bereits erwähnt, enthält ein guter Software-Audit-Bericht Lösungen oder Hinweise, wie neu entdeckte Probleme im Zusammenhang mit Richtlinien, Vorschriften und Lizenzen gelöst werden können.

Warum brauchen Sie ein Software-Audit?

Jedes softwarebasierte Unternehmen sollte von Zeit zu Zeit Software-Audits durchführen (entweder intern oder extern). Kritische Infrastruktur-Software wie Lösungen für Fluggesellschaften, Banklösungen, Wettervorhersagen oder Gesundheitsdienstleister müssen Audits durchführen, da sie das Wohl der Endnutzer unmittelbar beeinflussen.

Software-Audits dienen hervorragend dazu, wertvolle Einblicke zu gewinnen, Probleme zu finden und zu beheben. Sie helfen, abgelaufene oder unnötige inaktive Lizenzen zu entfernen. Wenn sie richtig durchgeführt werden, helfen Software-Audits, regulatorische oder Lizenzprobleme zu mindern, bevor sie zu einem Problem werden. Erfahrene externe Prüfer können helfen, Compliance-Lücken zu identifizieren, die möglicherweise über die Fähigkeiten interner Prüfer hinausgehen.

Generell sollte man oft interne Audits durchführen, während externe Audits vierteljährlich durchgeführt werden sollten, um eine unvoreingenommene Berichterstattung in Bezug auf Lizenzierung, Compliance und Sicherheit zu gewährleisten.

Am besten ist es, ein internes Software-Audit durchzuführen, bevor man sich für ein externes Audit entscheidet. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, die Bedürfnisse der Organisation zu verstehen und Probleme zu beheben, bevor externe Experten das System weiter prüfen. Wenn Ihrem Team die notwendige interne Expertise fehlt, ist es ratsam, ein externes Software-Audit durchzuführen.

Interne Audits eignen sich am besten für:

  • Kontrolle, ob der Missbrauch von Software-Lizenzen vorliegt, indem sichergestellt wird, dass gültige Lizenzen aktiviert sind.
  • Prüfung der genutzten Software, wie oft sie verwendet wird bzw. wer sie verwendet.
  • Monitoring der Software-Qualitätssicherung (QA)
  • Kontrolle der Lizenz-Konformität

Wie oft sollte ein Audit durchgeführt werden?

Dies hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, nicht zuletzt vom Vertrauen des Teams in ihre Software. Ein gut funktionierendes Softwareunternehmen möchte wohl jährliche Audits durchführen, während für komplexe oder kritische Lösungen monatliche oder vierteljährliche Audits empfehlenswert sind.

Startups oder junge Unternehmen brauchen auch Software-Audits für eine optimale Leistung, ohne Gründe für Sorgen über rechtliche Verstöße und Strafen zu haben.

Was sind die Vorteile eines Software-Audits?

Um die Notwendigkeit eines Software-Audits zu begreifen, sollte man sich mit seinen Auswirkungen vertraut machen. Weiter sind einige der Vorteile eines Software-Audits aufgeführt.

Nicht verwendete Tools/Software einstellen

Im Laufe der Zeit kommt vor, dass Unternehmen Tools verwenden, die nach ihrem Bedarf nicht mehr genutzt werden. Das Management ist sich dieser oft nicht bewusst. Dafür braucht man ein Audit, um festzustellen, dass bestimmte Tools nicht mehr benötigt werden. Das Schlimmste daran ist, dass die Organisationen weiterhin dafür bezahlen.

Durch regelmäßige Software-Audits können Unternehmen unerwünschte Lizenzen und die damit verbundenen Gebühren loswerden.

Pauschale Verbesserungen vornehmen

Ein Software-Audit hilft, unnötige Lizenzen zu entfernen und Verbesserungen unternehmensweit vorzunehmen. Dies beinhaltet, aber ist nicht beschränkt auf das Hinzufügen neuer Tools, das Aktualisieren bestehender Abonnement-Pläne oder das Anpassen der Tools aufgrund der Geschäftsanforderungen.

Ebenfalls sollte man sich auf die Sicherheit konzentrieren, indem man kritische Schwachstellen behebt. Dies schützt  vor Datenverletzungen.

Verbesserte Lizenzverwaltung

Lizenzverwaltung ist entscheidend für den optimalen Betrieb. Sie ist unerlässlich für die Vermeidung rechtlicher Probleme und Compliance-Lücken, indem sie ein klares Verständnis darüber bietet, was verwendet wird und was nicht mehr benötigt wird.

Das Software-Audit-Team ist verpflichtet, alle Software-Lizenzverträge durchzugehen und prüfen, ob sie immer noch notwendig sind. Ein Beispiel für Software-Audit ist die Möglichkeit, einen Vertrag zu kündigen, sobald das Tool nicht mehr verwendet wird.

Erkennung und Behebung von Code- und Design-Problemen

Software-Audits können Ihnen Einblicke geben, wie Sie den Code und das Design Ihrer Anwendung/Lösung verbessern können. Manager schätzen in der Regel ihre Projekte hoch ein, insbesondere in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Codequalität. Allerdings können Experten wichtige Probleme aufdecken, um die gesamte Leistung zu optimieren. Dies kann den Entwicklungsteams helfen, Prozesse zu ändern und eine höhere Qualität zu erzielen.

Verbesserung der Effizienz von Geschäftsprozessen

Unternehmen benötigen ständige Prozessverbesserungen, um auf einem gesättigten Markt zu überleben. Ein Software-Audit ermöglicht es, Prozesse kritisch zu analysieren und zu verbessern. Mit einem klaren Verständnis der Metriken können Teams Leistungslücken identifizieren und den Betrieb entsprechend optimieren.

Es hilft auch, eine positive und produktive Arbeitskultur zu schaffen und zu fördern. Wenn es richtig durchgeführt wird, kann es zu finanziellen Einsparungen und wesentlichen Verbesserungen im Betrieb und in der Leistung führen.

Kosteneinsparungen

Einer der größten Vorteile eines Software-Audits sind die Kosteneinsparungen. Es verbessert das Design und die Codequalität, was langfristige Vorteile und Kosteneinsparungen zur Folge hat.

Ein Software-Audit Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Welche Arten von Software-Audits gibt es?

Organisationen nutzen Software-Audit-Dienstleistungen, wenn sie vor Herausforderungen stehen und nach Lösungen suchen. Jede Organisation wählt die Art des Software-Audits aus, die sie benötigt. Zum Beispiel ist es vernünftig, einen Code-Review-Service zu bestellen, um die Qualität des Produktcodes oder des Softwareentwicklungsprozesses generell zu verbessern. Ein Sicherheitsaudit konzentriert sich hingegen auf die Sicherheitsaspekte der Software.

Lassen Sie uns die verschiedenen Arten von Software-Audits näher betrachten.

Lizenz-Konformitätsaudit

Lizenz-Konformitätsprüfungen gewährleisten die vorgesehene Nutzung von Softwarelizenzen. Es kommt vor, wenn Unternehmen nicht einmal wissen, dass sie gegen die Lizenzbedingungen verstoßen. Sie installieren mehrere Kopien der Software auf ihren Systemen mit einer einzigen Lizenz und verstoßen damit gegen ein Gesetz.

Um dies zu vermeiden, führen Unternehmen ein vollständiges Lizenz-Konformitätsaudit durch. Gegebenenfalls sollten sie die erforderlichen Lizenzen erwerben.

Code-Review

Code-Review-Audits sind darauf ausgelegt, Sicherheitslücken im Quellcode zu finden und zu schließen. Eine Gruppe von Experten sucht nach dem besten Ansatz und gibt wichtige Tipps zur Verbesserung der Kodierungsstandards.

Sicherheitsaudit

Wenn ein Unternehmen keinen internen Sicherheitsexperten hat, braucht man unbedingt ein Sicherheitsaudit. Dies schützt das geistige Eigentum der Organisation und verringert das Risiko von Datenlecks.

Architektur-Inspektion

Bei der Architektur-Inspektion geht es darum, die Skalierbarkeit, Sicherheit und Flexibilität des gesamten Systems zu verbessern.

Die wichtigsten Schritte sind:

  • Verstehen, wie das System funktioniert, indem Experten die Architektur studieren
  • Schwachstellen finden und dokumentieren
  • Einen detaillierten Auditbericht mit Empfehlungen erstellen

Infrastruktur-Inspektion

Bei der Infrastruktur-Inspektion konzentriert sich das Auditteam auf das zugrunde liegende Netzwerk, die Hardware und die Serverkomponenten.

Dadurch bewerten sie die Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit der Infrastruktur, indem sie eine optimale Ressourcennutzung und Skalierbarkeit sicherstellen. Darüber hinaus enthalten die Auditberichte einen Notfallwiederherstellungsplan.

Neben funktionsbasierten Software-Audit-Typen gibt es auch breitere Software-Audit-Klassifizierungen, die interne Audits, externe Audits und Compliance-Audits umfassen.

Zusätzlich sollten Sie auch wissen über:

  • Externes Hard Audit

Es wird von externen Prüfern (mit Prüfungsrecht) wie Herstellern durchgeführt, um Vertragsklauseln zu validieren. Wenn vereinbarte Bedingungen nicht eingehalten werden, muss das Unternehmen eine Strafe zahlen.

  • Externes Soft Audit

Externe Soft Audits werden von externen Prüfern wie Partnern oder Herausgebern durchgeführt. Es drohen dem Unternehmen keine rechtlichen Konsequenzen. Dies ist sehr praktisch, da man sich auf die Verbesserung der Geschäftsprozesse und letztlich auf den Umsatz konzentrieren kann.

  • Internes Hard Audit

Das interne Hard Audit wird vom internen Risiko-Team oder von geschulten Prüfern durchgeführt, um das Risikomanagement zu bewerten.

  • Internes Soft Audit

Eine Generalprobe für Teams, um zu wissen, was zu tun ist, wenn ein tatsächliches externes Hard Audit stattfindet.

Es gibt auch andere Arten von Software-Audits, darunter:

  • Performance-Audit

Es hilft, die Softwareleistung für verbesserte Skalierbarkeit und Reaktionsfähigkeit zu bewerten.

  • Hersteller-Audit

Der Hersteller bewertet die Einhaltung und Zuverlässigkeit der Leistung, die der Organisation bereitgestellt wird.

  • Wartbarkeit-Audit

Prüfer überprüfen und schätzen die allgemeine Wartbarkeit der Software. Mit anderen Worten, sie prüfen, wie einfach der Wartungs- und Aktualisierungsprozess der Software ist.

promo image1

Zertifizierte Entwickler

Günstige Stundensätze

Schneller Einstieg

Höchst günstige Bedingungen

Vertrag mit
EU Unternehmen

Deutsch- und englischsprachige Spezialisten

Teilnehmer am Software-Audit, Vorbereitungsschritte, Auditplan

In diesem Abschnitt werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie ein Software-Audit durchgeführt wird. Software-Audits sind komplex und erfordern daher eine sorgfältige Planung und Durchführung. Wenn Ihre Organisation ein Audit plant oder Anfragen für ein Audit erhält, sollten Sie die folgenden Schritte kennen.

In diesem Abschnitt betrachten wir die Schritte zur Auditvorbereitung, die Durchführung eines Software-Audits und was nach Abschluss des Software-Audits zu erwarten ist.

Bei einem richtigen Audit sollten folgende Teilnehmer vorhanden sein:

  • Initiator des Audits/Prüfer

Softwareanbieter oder Software-Hersteller, der das Audit durchführen möchte. Das Auditteam umfasst Unternehmensvertreter, Manager und Kunden. Bei internen Audits wird das Auditteam von der Organisation zugewiesen. In beiden Fällen, bei internen und externen Audits, sollte das Audit-Team ausgewählt werden. Der Prüfer führt die im Auditplan genannten Schritte durch, dokumentiert Beobachtungen und empfiehlt Korrekturmaßnahmen.

  • Auditiertes Unternehmen

Die Organisation, die aktuell einem Audit unterzogen wird. Sie stellt alle notwendigen Informationen zur Verfügung, die die Prüfer für die erfolgreiche Durchführung des Audits benötigen.

  • Protokollführer

Der Protokollführer dokumentiert die Empfehlungen des Auditteams.

Vorbereitungsschritte für ein Software-Audit

Organisationen sollten sich im Vorfeld auf Software-Audits vorbereiten, um den Gesamtprozess zu verbessern. Die wichtigsten Vorbereitungsschritte sind:

  • Verwendung effektiver Software-Asset-Management(SAM)-Tools zur Verwaltung und Budgetierung von Software. Ein gutes SAM-Tool hilft Ihnen, alles korrekt zu dokumentieren und verleiht die Einblicke in Budgetüberschreitungen, Lizenz-Mängel und unnötige Tools.
  • Ständige Kommunikation mit dem Anbieter: Dies wird den Teams bei zukünftigen Software-Audits helfen.
  • Seien Sie bereit, die Unterlagen vorzulegen, die das Eigentum nachweisen.
  • Führen Sie regelmäßige Audits durch. Dies verbessert den Softwarecode, den Entwicklungsprozess und die Geschäftseffizienz und stellt die vollständige Lizenz-Konformität sicher.

Wie man Software auditiert und Auditplan: Das grundlegende Dokument

Das Auditteam führt die Aufgaben ausschließlich gemäß dem Auditplan durch. Das Auditplan-Dokument enthält Ziele, die das Auditteam zu erreichen versucht.

Je nach Art des Software-Audits prüft das Audit-Team:

  • Softwareentwicklungsinventar

Eine Liste der auf dem Gerät laufenden Software.

  • Hardware

Jegliche von der Organisation verwendete Hardware.

  • Virtualisierung

Virtuelle Server und Maschinen, die auf physischer Hardware laufen.

  • Benutzerdaten

Alle Benutzerdaten über Active Directory, die Geräte mit Fernzugriff und Benutzerinformationen verwaltet.

Während des Audits besprechen die Prüfer jede Phase und erstellen einen Umfang und Zeitplan. Nach Abschluss gehen sie zur Datenerfassung über, die dem Auditumfang entspricht, wie Lizenznachweise, Software-Nutzungsdaten usw.

Nach dem Auditprozess

Nachdem das Audit abgeschlossen ist, bekommt die Organisation Empfehlungen vom Audit-Team. Man erhält Einblick in die Verbesserungsbereiche und potenzielle Bedenken.

Die Vertreter der Organisation treffen sich mit dem Anbieter und verhandeln, wie die Probleme behoben werden können. Wenn die Probleme intern gelöst werden können, wie z. B. Codeverbesserungen, UI-Verbesserungen oder Fehlerbehebungen, werden diese dem entsprechenden Team zur Umsetzung übermittelt.

Checkliste für Software-Audit

Nachfolgend finden Sie eine praktische Software-Audit-Checkliste, die Sie für alle Arten von Software-Audits verwenden können:

  • Gibt es unerlaubte Softwareinstallationen?
  • Überprüfen Sie die Lizenzbedingungen und aktualisieren Sie sie.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Software/Tools die neuesten Patches haben, um das Risiko von Datenlecks oder Zero-Day-Exploits zu minimieren/eliminieren.
  • Stellen Sie sicher, dass die neueste Software mit der Hardware kompatibel ist.
  • Überprüfen Sie, ob die Software ordnungsgemäß konfiguriert ist und wie vorgesehen funktioniert.
  • Überprüfen Sie doppelt auf Sicherheitslücken.
  • Überprüfen Sie die Compliance-Lücken und prüfen Sie, ob es eine Open-Source-Alternative gibt.
  • Prüfen Sie die langfristigen Auswirkungen auf die Benutzer und reduzieren/minimieren Sie die Verwendung von Tools, die die Benutzererfahrung negativ beeinflussen.
  • Studieren Sie gründlich die Softwarenutzung und stellen Sie sicher, dass sie für die vorgesehenen Zwecke verwendet wird, ohne unerlaubte Änderungen.

Für Audit der Softwareentwicklung verwenden Sie die folgende Checkliste. Diese Checkliste für Software-Entwicklungsaudits enthält grundlegende Punkte, die man beachten sollte.

  • Überprüfen Sie, ob Sie beim Softwareentwicklungsprozess Best Practices verwenden und auf die Industriestandards achten.
  • Überprüfen Sie die Rechte an geistigem Eigentum und Lizenzvereinbarungen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Dokumentation den Anforderungen entspricht und regelmäßig aktualisiert wird.
  • Stellen Sie sicher, dass das Softwareprodukt gut wartbar ist.
  • Führen Sie eine ordnungsgemäße Risikoanalyse durch, um Schwachstellen und Risiken zu erkennen.

Schlussworte

Software-Audits sind ausschlaggebend für Organisationen und man sollte sie regelmäßig durchführen. Sie helfen Unternehmen, die vollständige Einhaltung von Industriestandards, Lizenzbedingungen und Codestandards sicherzustellen. Die Herausforderung besteht jedoch darin, Software-Audits regelmäßig durchzuführen. Sie können für diesen Zweck interne Teams einrichten oder externe Prüfer miteinbeziehen.

Hier kommt das Entwicklungsunternehmen Chudovo ins Spiel. Mit über 18 Jahren Branchenerfahrung bieten wir Software-Audit-Dienstleistungen an, einschließlich ERP-Audits, die sich direkt auf die Effizienz, Produktivität und Rechtmäßigkeit Ihrer Geschäftsprozesse auswirken. Wir bieten Softwareentwicklungsdienstleistungen, App-Entwicklung, Webentwicklung, Sicherheitstests, kundenspezifische Entwicklung, Entwicklung von Individualsoftware, Management-Softwareentwicklung und Cloud-Services.

Häufig gestellte Fragen

Warum ist ein Audit notwendig?

Ein Audit hilft, Probleme im Zusammenhang mit Softwareentwicklung, Lizenzen, Sicherheit, Compliance und Vorschriften zu identifizieren. Es hilft Organisationen, Zeit und Geld zu sparen und die Benutzererfahrung und -zufriedenheit zu verbessern.

Was sind IT-Audits und warum sind sie wichtig?

Organisationen führen IT-Audits durch, um die Betriebseffizienz und Sicherheit zu verbessern. Sie machen Systeme widerstandsfähiger, skalierbarer und verfügbarer.

Welchen Zweck erfüllt die Software für die Computerprüfung?

Eine Computer-Audit-Software hebt Datenerwartungen hervor. Prüfer können die Daten verwenden, um Software-Audit-Berichte zu erstellen und Probleme zu erkennen.

Warum ist eine Systemprüfung erforderlich?

Ein Systemaudit hilft Unternehmen, die Zuverlässigkeit, Relevanz und regulatorische Compliance ihrer Managementsysteme zu verbessern. Es optimiert auch die Betriebsleistung und validiert organisatorische Ziele.

Wenn Sie ein qualifiziertes Software-Audit benötigen, kontaktieren Sie uns jetzt!



Lass uns sprechen
Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen
Wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren