Magento vs. Shopify: Welche E-Commerce-Plattform sollten Sie für Ihr Unternehmen wählen?

Karl Gorman
Magento vs. Shopify

In dieser neu entdeckten Ära sehnen sich die Zen Z-Unternehmer danach, sich nur für eCommerce-Geschäfte zu entscheiden, und es ist kein Wunder, warum. Während dies eine unglaubliche Idee ist, entpuppt sich der Prozess oft in einer Benommenheit, wenn es darum geht, die beste eCommerce-Plattform zu wählen. Immerhin hat uns die Technologie mehrere Plattformen mit exklusiven Funktionen und Architekten beschert.

Zwei der Top-Plattformen – Magento und Shopify – sind meist der Grund für Diskussionen. Das liegt daran, dass beide einzigartige Vorteile bieten, aber auch eine Menge Unterschiede aufweisen. Das macht das eine in bestimmten Fällen besser geeignet als das andere. Aber wie bestimmen eCommerce-Einsteiger ihre Eignung? Es ist in der Tat ein etwas komplizierter Prozess, aber eine gründliche Recherche über Magento vs Shopify kann helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Lassen Sie uns beginnen.

Hauptunterschied zwischen Magento und Shopify

Was ist Magento – Magento ist eine Open-Source-Plattform, die in PHP geschrieben wurde und kostenlos im System installiert werden kann. Es ermöglicht Einzelhändlern, ein flexibles Warenkorbsystem, volle Kontrolle über das Aussehen der Website und Content-Funktionalität zu genießen, um die Leads zu erhöhen.

Was ist Shopify – Shopify ist eine eCommerce-Plattform, die auf einer Open-Source-Technologie basiert, mit der Einzelhändler ihre Produkte online verkaufen können. Für Anfänger, die sich nicht gut mit Shopify auskennen, ist es eine der einfachsten Lösungen, um hochkarätige Online-Geschäfte durchzuführen. Sicherheit, 24/7 Shopify-Support für Kunden, Anpassbarkeit und SEO-Freundlichkeit sind einige seiner Top-Vorteile.

Sowohl Magento als auch Shopify sind zwei der berühmtesten Plattformen der Welt. In den letzten Jahren haben sie verschiedene Updates durchlaufen, die sie zur besten Lösung für den Betrieb eines Online-Geschäfts machen. Aber da ein Händler für die am besten geeignete Option aus den beiden möchte, haben wir hier die detaillierte Anleitung über Magento vs Shopify dargestellt.

Auf der Suche nach dem zertifizierten Magento Entwickler für Ihr Projekt?

Zertifizierte Entwickler

Günstige Stundensätze

Schneller Einstieg

Höchst günstige Bedingungen

Vertrag mit
EU Unternehmen

Deutsch- und englischsprachige Spezialisten

Benutzerfreundlichkeit

Magento

Magento, einer der größten Shopify-Konkurrenten, kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden, ist aber nicht für die Organisation des Servers oder Webhostings verantwortlich. Magento-Entwickler müssen sich für den Domain-Namen registrieren und die Software auf ihrer Seite aktualisieren. Tatsächlich muss ein Entwickler technisch versiert sein, um die Plattform für eCommerce-Ziele zu nutzen.

Obwohl Magento eCommerce fehlerfrei und einfach einzurichten ist, ist es nicht einfach, sich an die Magento-Plattform zu gewöhnen. Seine steile Lernkurve macht es nur für professionelle Webentwickler produktiv und effizient.

Shopify

Shopify ist eine benutzerfreundliche, moderierte Plattform, was bedeutet, dass der Prozess des Hostings, der Web-Sicherheit und der Software-Updates alle automatisch abläuft. Shopify-Websites erfordern weniger technisches Wissen; daher ist es für einen Anfänger Shopify-Entwickler einfach, eCommerce-Aktivitäten auszuführen.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Shopify ist, dass Benutzer ihren Shop und sein Aussehen leicht anpassen können, indem sie die Elemente auf der Seite verschieben oder ziehen. Außerdem ist das Hinzufügen neuer Produkte auf den Shopify-Websites ein Kinderspiel für die Benutzer. Durch die Vereinfachung des Dashboards können Shopify-Benutzer jeden Aspekt des Online-Marketings bequem und sicher handhaben.

Fazit – Hier ist Shopify ein klarer Gewinner im Rennen von Magento vs Shopify, da es die einfachste und benutzerfreundliche Option sowohl für Shopify-Entwickler als auch für eCommerce-Händler ist.

Shopify-Preise vs. Magento-Preise

Magento

Magento ist eine Open-Source eCommerce-Plattform und kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Dennoch fallen für den Benutzer Kosten für Domain-Namen, Hosting, Entwicklung, Drittanbieter-Integrationen und Payment Gateway an. Die Magento Preise beginnen bei $1988.00 pro Monat.

  • Die Magento-Preise für eine Lizenz betragen $22000/Jahr.
  • Die Magento-Preise für Erweiterungen von Drittanbietern variieren zwischen $0 bis $299+.
  • Die Magento-Preise für das Hosting liegen zwischen $10 und $25 für Shared Hosting und zwischen $2000 und $4000 pro Monat für Dedicated und Cloud Hosting.
  • Magento eCommerce enthält keine Kosten für Transaktionsgebühren.
  • Die einmaligen Theme-Kosten für Magento eCommerce betragen $29 bis $499.

Shopify

Es gibt fünf Pläne für Shopify – Shopify Lite ($9/Monat), Shopify Basic ($29/Monat), Shopify ($79/Monat), Advanced Shopify ($299/Monat) und Shopify Plus (verhandelbar, aber Kosten um die $2000/Monat).

Je nach Stufe der Pläne beinhaltet Shopify die Kosten für einen Domainnamen, Hosting, Lizenz, Integrationen von Drittanbietern, Transaktionskosten und ein Zahlungsgateway.

  • Der Preis für die Lizenzgebühren beginnt bei $29 pro Monat. Der höchste kann $299 pro Monat betragen.
  • Die Shopify-Transaktionsgebühr beginnt bei 2,9% + 30c pro Transaktion. Es ist der zusätzliche Preis für die Zahlung, die von Händlern mit Shopify Payments durchgeführt wird.
  • Die Kosten für die Erweiterung liegen zwischen $0 und $15 pro Monat, basierend auf den Plänen.
  • Die Shopify-Kosten für das Hosting sind nur im monatlichen Plan enthalten.
  • Shopify deckt auch die einmaligen Kosten für die Theme-Installation ab, die zwischen $0 und $180 liegen.

Fazit – Da sowohl Magento als auch Shopify einzigartige Preismerkmale aufweisen, hängt die Wahl zwischen den beiden von den Geschäftsanforderungen und dem Budget ab.

Arten von Produkten, die Sie verkaufen können

Magento

Im Gegensatz zu Magento vs. Shopify zielt Magento eCommerce darauf ab, sowohl B2B- als auch B2C-Publikum zu bedienen. Magento-Händler können jedes Produkt und jede Dienstleistung verkaufen, sei es physisch, digital, im Abonnement oder im B2B-Großhandel.

Es bietet schiere Flexibilität und Erweiterungen für die Anpassung, so dass es eine passende Wahl für Unternehmen mit hohem Niveau ist. Allerdings hinkt es immer noch hinter Shopify her, wenn ein Unternehmen mit begrenzter Zeit und technischem Wissen wachsen möchte.

Shopify

Shopify ermöglicht es einem Online-Händler, sowohl physische Waren als auch Dienstleistungen zu verkaufen. Im Falle eines digitalen Produkts muss ein Benutzer das Add-on vom Shopify-Marktplatz installieren. Dies wird einem helfen, einen herunterladbaren Link für das digitale Produkt zu erwerben. Zusätzlich können Nutzer auch die besten Shopify-Apps für digitale Downloads nutzen, ohne dafür extra Geld auszugeben.

Allerdings müssen Benutzer für ein Add-on bezahlen, wenn sie für die abonnementbasierten Dienste auf einer Shopify-Website handeln möchten.

Fazit – Hier geht das Konzept von Shopify vs. Magento auf keinen geeigneten Gewinner zu. Das liegt daran, dass beide für den Verkauf von materiellen und immateriellen Produkten eingesetzt werden können. Nichtsdestotrotz, wenn ein Unternehmen speziell den Aspekt des B2B-Marketings verbessern möchte, wäre Magento die beste Wahl.

Themes/Vorlage

Magento

Ganz anders ist die Sache bei den Magento-Templates. Magento eCommerce bietet nur 15 vorgefertigte Themes (kostenlos und Premium). Die Kosten für Premium-Magento-Themes betragen 499 $. Dies liegt daran, dass die Plattform den Benutzern die Möglichkeit bietet, Magento-Themes von Grund auf zu erstellen. Viele Drittentwickler erstellen und verkaufen Magento-Themes.

Alles in allem bieten Magento eCommerce-Plattformen verschiedene Vorteile, wenn es um Magento-Templates und -Themes geht. Dazu gehören die flexible Anpassung, die Möglichkeit, Animationen hinzuzufügen, das Hinzufügen von Newslettern und die Platzierung von „Cross-Selling-Blöcken“ auf den Produktseiten.

Shopify

Themes spielen eine wichtige Rolle, um dem Publikum ein großartiges Erlebnis zu bieten. Shopify-Entwickler und -Händler haben Zugriff auf 9 kostenlose und 64 Premium-Vorlagen. In der Tat sind Shopify-Themes weniger kostspielig, da eCommerce-Besitzer nur einmalig zwischen 100 und 180 US-Dollar zahlen müssen.

Hinzu kommt, dass Shopify-Themes eingängig, interessant und reaktionsfähig sind, unabhängig von den digitalen Geräten. Einige der Top-Vorteile, die ein Benutzer mit Shopify-Themes genießen kann, sind das Ziehen und Ablegen der Elemente, das Hinzufügen und Erstellen neuer Seiten mit Leichtigkeit und das Hinzufügen von Social-Media-Feeds. Am wichtigsten ist, dass Shopify-Themes für Mobilgeräte optimiert sind, was bedeutet, dass Händler ihr Ziel, ein hochwertiges Kundenerlebnis zu bieten, leicht erfüllen können.

Die einzige Hürde bei Shopify-Themes ist, dass die Plattform Liquid nutzt – die Templating-Sprache von Shopify. Shopify-Entwickler müssen sich mit JavaScript, HTML und CSS gut auskennen, um Shopify-Themes anzupassen.

Fazit – Obwohl Magento seine eigenen Vorteile hat, kann Shopify einem Benutzer die volle Kontrolle über das Theme geben. Somit gewinnt im Vergleich Magento vs. Shopify letzteres diese Runde.

Suchmaschinen-Optimierung (SEO)

Magento

Magento ist eine SEO-freundliche eCommerce-Plattform, und auch die Nutzer erweitern ihren SEO-Spielraum durch informierte Tricks. Im Gegensatz zu Magento vs. Shopify ist Magento die beste Wahl, wenn ein Online-Händler entschlossen ist, eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Der Grund dafür ist, dass Magento die volle Kontrolle über alles im System bietet.

Magento eCommerce umfasst eine breite Palette von SEO-Funktionen wie die Möglichkeit, Meta-Seitentitel, Meta-Beschreibungen und das Hinzufügen von Schema-Markup zu ändern. Magento-Shop-Besitzer genießen auch die Möglichkeit, Standardeinstellungen zu ändern und die Website anzupassen. Aber all dies erfordert ein konkurrenzfähiges Wissen in SEO und Programmiersprache.

Shopify

Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft einem Kunden, die Produkte und Dienstleistungen, die er sucht, leicht zu finden. Dies beeinflusst auch das Ranking des Shops bei Google und anderen Suchmaschinen. Shopify ist eine vereinfachte Lösung für Benutzer, die sich bemühen, ihren Shop für SEO zu optimieren.

Die SEO-Optionen der Plattform sind nicht einzigartig, aber sicherlich wichtig, um in dieser wettbewerbsorientierten Welt voranzukommen. Dazu gehören anpassbare Titel-Tags, Meta-Informationen, automatische Site-Map-Generierung und 301-Weiterleitungen.

Darüber hinaus können Benutzer die besten Shopify-Apps mit SEO-Managern verbinden, die ihnen die Kontrolle über die Schnittstelle ermöglichen. Um diesen Vorteil zu erhalten, muss der Benutzer 20 US-Dollar pro Monat zahlen. Abgesehen vom App-Store können Shopify-Partner auch Anfängern helfen, ihre Shopify-Website für SEO zu optimieren.

Fazit – Magento vs Shopify, wer gewinnt diesen Aspekt? Es versteht sich von selbst, dass Magento eine robuste Lösung ist, wenn es das Ziel eines Unternehmers ist, eine SEO-freundliche Website zu erstellen.

Zahlungslösungen

Magento

Magento hingegen stellt seinen Zahlungsprozessor nicht zur Verfügung. Magento-Anwender müssen die Erweiterungen über den Magento-Marktplatz installieren, was mit Transaktionsgebühren verbunden ist. Derzeit stehen rund 349 Zahlungsoptionen zur Auswahl.

Das einzige Hindernis bei der Magento-Entwicklung in Bezug auf Zahlungslösungen ist die erforderliche Mehrsprachenunterstützung. Dies liegt daran, dass Magento-Zahlungs-Apps verschiedene Programmiersprachen unterstützen.

Shopify

Shopify ermöglicht es seinen Nutzern, aus rund 100 Payment Gateways zu wählen, über die die Zahlung erfolgen kann. Benutzer müssen die Transaktionsgebühren für alle von ihnen bezahlen (Transaktionskosten variieren je nach Plan). Aber hier kommt der Clou. Shopify stellt auch seinen Zahlungsprozessor zur Verfügung, der kostenlos zu implementieren ist. Dies stellt eine erweiterte Funktion in der Plattform dar.

Fazit – Beide Anbieter im Rennen Magento vs. Shopify können geeignet sein, wenn ein Benutzer nach einer besseren Zahlungsoption sucht. Aber Shopify ist im Vergleich zweifelsohne bequemer.

Sicherheit

Magento

Im Vergleich zwischen Shopify und Magento verlangt letzteres von seinen Nutzern einen praktischeren Ansatz, um den PCI-Standards zu entsprechen. Ähnlich wie Shopify veröffentlicht auch Magento täglich Patches und Updates, aber es liegt in der Verantwortung des Entwicklerteams, die Sicherheit der Website zu verbessern.

Shopify

Sicherheit ist der Schlüssel zum erfolgreichen eCommerce-Marketing. Shopify ist in dieser Hinsicht die beste Lösung, da es die PCI-Standards erfüllt und eine SSL-Verschlüsselung zum Schutz der vertraulichen Daten der Kunden bietet.

Der Betrieb der Shopify-Websites oder des Shopify-Partnerprogramms gibt einem die nötige Gewissheit. Das liegt daran, dass Shopify regelmäßig Patches und Updates veröffentlicht, um seine Benutzer vor Hackerangriffen zu schützen.

Fazit – Shopify ist die bessere Option, wenn es um den Kontrast zwischen Shopify und Magento unter dem Aspekt der Sicherheit geht.

Skalierbarkeit

Magento

Magento ist im Gegensatz zu Shopify vollständig flexibel und skalierbar. Die Plattform besitzt die Fähigkeit, selbst eine große Verschiebung im Geschäft ohne Fehler zu bewältigen. Das liegt daran, dass die Plattform mit einer breiten Palette von Tools und Diensten von Drittanbietern arbeitet. Diese Eigenschaft macht die Magento-Entwicklung zu einem der meistdiskutierten Konzepte in der Welt des eCommerce.

Shopify

Shopify bietet einen klaren Weg, um ein eCommerce-Geschäft wachsen und sich entwickeln zu lassen. Mit den verschiedenen Abonnement-Plänen können Shopify-Verkäufer und Shopify-Partner die Funktionen nach ihren Bedürfnissen genießen. Da die Pläne jedoch Transaktionsgebühren beinhalten, können Unternehmen, die ein hohes Volumen an Produkten und Dienstleistungen verkaufen, mit der Herausforderung einer begrenzten Skalierbarkeit konfrontiert werden.

Fazit – Im Rennen zwischen Shopify vs Magento für Skalierbarkeit, führt letzteres mit einem großen Vorsprung.

Online-Ressourcen und Gemeinschaft

Shopify

Shopify ist reich an Online-Ressourcen und Community. Shopify-Anfänger, die Schwierigkeiten haben zu verstehen, wie Shopify funktioniert, können verschiedene Shopify-Inhalte und die Enzyklopädie-Seite durchsuchen. Das Shopify-Partnerprogramm ist auch eine großartige Möglichkeit, das Wissen und die Präsenz zu erweitern, wenn Sie einen eCommerce-Shop auf dieser Plattform betreiben.

Magento

Magento ist beliebt für seine Aktivität Community-Forum, die einen weiteren Beitrag zur Magento-Entwicklung ist. Benutzer können auf verschiedene unabhängige Blogs und Communities zugreifen, um ihr Wissen über die Plattform zu erweitern. Anfänger können Magento Tutorials online für eine Schritt zu Schritt Anleitung überprüfen.

Fazit – Sowohl Magento als auch Shopify sind hier die Gewinner.

Unterm Strich

Unnötig zu sagen, dass Shopify und Magento die beiden beliebtesten eCommerce-Plattformen sind, um ein Unternehmen zu gründen oder das bereits etablierte auf den Weg des Erfolgs zu bringen. Von der Vorstellung von Magento vs Shopify oben diskutiert, ist es ziemlich einfach, zu einer endgültigen Entscheidung zu kommen. Während Shopify eine gute Wahl für Start-ups und kleine Unternehmen ist, eignet sich Magento eCommerce auf der anderen Seite für große Unternehmen. Ansonsten kann die Wahl je nach den Bedürfnissen des eCommerce-Geschäfts variieren.

Suchen Sie nach fachkundiger Beratung, um zwischen Shopify und Magento zu wählen? Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihre Verwirrung auszumerzen. Als Ihre All-in-One-Software-Lösung können wir Ihrem eCommerce-Geschäft helfen, den Jackpot zu knacken.