Karl Gorman
22
Oktober
2021
Tags: Website-Entwicklung

Was ist der Unterschied zwischen Nearshoring vs. Offshoring vs. Onshoring?

Wenn Unternehmen IT-Outsourcing brauchen, stehen sie in der Regel vor drei beliebten Optionen: Nearshoring, Offshoring und Onshoring.

  • Nearshoring bezieht sich auf eine Outsourcing-Beziehung, die in einem Nachbarland stattfindet. Wenn es sich um eine IT-Agentur aus Kanada handelt, würde sie wahrscheinlich mit jemandem aus den USA zusammenarbeiten.
  • Onshoring Softwareentwicklung ist heute die beste Wahl, weil es sich um dieselbe Region handelt. Dies geschieht, wenn ein Unternehmen an einen Anbieter im eigenen Land auslagert.

Durch den Vergleich der Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen ist es viel einfacher herauszufinden, wo Ihre Agentur in der Nearshoring- vs. Offshoring- vs. Onshoring-Debatte liegt.

Onshoring vs. Offshoring: Was sind die Vorteile?

Onshore-Entwicklung wird oft als „lokales Outsourcing“ bezeichnet. Viele Agenturen entscheiden sich für dieses Modell, weil es ähnliche Werte und Arbeitszeiten gewährleistet und somit viele andere Vorteile bietet.

  • Es ist selten, dass kulturelle Barrieren oder Sprachbarrieren bei dem Onshore-Modell vorhanden sind.
  • Die Zeitzonen für das Onshore-Modell sollten aufeinander abgestimmt sein.
  • Es ist einfacher, für Verhandlungen, Schulungen oder persönliche Diskussionen auf das Team zuzugreifen.

Das Problem bei Onshore-Diensten besteht darin, dass die Kosten im Vergleich zu Offshore-Anbietern oft etwas höher sind. Es kann auch Probleme mit dem Talentpool in der IT-Branche geben, insbesondere in der Nische der Softwareentwicklung.

promo image1

Zertifizierte Entwickler

Günstige Stundensätze

Schneller Einstieg

Höchst günstige Bedingungen

Vertrag mit
EU Unternehmen

Deutsch- und englischsprachige Spezialisten

Offshore-Softwareentwicklung bietet in der Regel eine tiefere Rate, da das Lebensunterhalt im Zielland weniger teuer ist. Agenturen erhalten bei diesem Modell gleiche oder bessere Dienstleistungen für etwa 19% der geschätzten Onshore-Kosten – und diese können manchmal darunter liegen.

Offshore-Entwicklung verbindet die Agenturen mit einem größeren Talentpool. Statt einer begrenzten Auswahl in einer begrenzten Region, wartet eine ganze Welt voller Möglichkeiten auf Sie.

Es ist sehr wichtig, eine Due Diligence bei den Offshore-Agenturen durchzuführen, die für die Softwareentwicklung bestimmt sind. Sie sollten vergangene Leistungskennzahlen, Portfolios und Referenzen überprüfen, um sicherzustellen, dass die ausgewählte Agentur die Qualitätserwartungen erfüllen kann.

Hauptunterschied zwischen Offshoring und Onshoring

Obwohl Kosten und Standort oft als die Hauptunterschiede im Onshore- und Offshore-Vergleich angesehen werden, steht ein Punkt höher als der Rest.

Wenn Agenturen für ein Projekt bestimmte Fähigkeiten oder Nischenerfahrungen benötigen, kann es für einige Unternehmen einfacher sein, Onshore-Beziehungen in Betracht zu ziehen. Obwohl wir in einer globalen Wirtschaft leben, sind einige Bedürfnisse immer noch hyperlokal.

Wenn Sie Unterstützung bei der Softwareentwicklung brauchen, sind die besten Offshore-Anbieter von heute genauso leistungsfähig wie Onshore-Anbieter.

Nearshoring vs. Offshoring: Was ist der Unterschied?

Nearshore- und Offshore-Dienste sind im Grunde genommen dasselbe. Der einzige Hauptunterschied zwischen den beiden ist die geografische Lage des Modells.

  • Nearshoring ist die Auslagerung in ein Nachbarland.
  • Offshoring ist die Auslagerung in ein anderes Land.
  • Beide Optionen erfordern kein internes Team, es sei denn, es wird eine gewünscht.

In einer strengen Definition von Nearshoring grenzen die Vereinigten Staaten nur Landgrenzen an zwei anderen Ländern: Mexiko und Kanada. Wenn die Seegrenzen einbezogen werden, werden die Optionen auf Russland, die Dominikanische Republik und das Vereinigte Königreich ausgedehnt.

Die kontinentalen Vereinigten Staaten teilen sich auch Grenzen mit Kuba und den Bahamas.

In Europa kommt Nearshoring aufgrund der Größe des Kontinents häufiger vor. Wenn eine Agentur in Rumänien von dieser Option Gebrauch machen würde, hätte man ein halbes Dutzend Optionen.

Offshoring hat auch viele spezifische Vorteile. Nearshoring kann immer noch einen begrenzten Talentpool haben und mehr kosten als gewünscht.

Je nach Standort kann es bei einem Nearshoring-Modell zu kulturellen Unterschieden führen, Sprachbarrieren oder Zeitzonenkomplikationen verursachen. Unter diesen Umständen wäre es vielleicht praktischer, die Auslagerungsmöglichkeiten zu nutzen.

Wenn der Zeitunterschied vom Offshore-Modell ca.12 Stunden beträgt, können die geografischen Unterschiede die Kommunikation enorm erschweren. Es ist möglich, dieses Problem mit proaktivem Messaging und Time Management zu lösen, aber die Zeitunterschiede können dennoch jemanden stören.

Onshoring vs. Nearshoring: Wie profitieren die Agenturen?

Wenn zwei Nachbarländer in Bezug auf Wohlstand, Lebenshaltungskosten, nationale Werte und andere Eigenschaften relativ gleich sind, wird die Debatte zwischen Onshoring und Nearshoring schwieriger zu definieren. Eine Agentur könnte einen Partner in der Region finden, der ihre Aufgaben erfüllt.

Wenn ein Land ein deutlich niedrigeres Lebensniveau hat als ein Nachbarland, hat die Nearshore-Option mehr Vorteile als die Onshore-Option.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern ermöglichen eine Entwicklungsarbeit unter Einhaltung der Budgetvorgaben der Agentur.

Viele Leute betrachten die Unterschiede zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko als ein großartiges Beispiel für Nearshoring, wenn es gut funktioniert. Dennoch lag diese Beziehung 2017 nur auf Platz 68 der Disparität.

  • Die Unterschiede zwischen der Slowakei und der Ukraine rangierten auf derselben Liste auf Platz 48.
  • Ungarn und Polen belegten den 55. bzw. 56. Platz.
  • Russland steht aufgrund Ihr Verhältnis zur Ukraine auf Platz 63 der globalen Liste.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, nach Nearshore-Optionen zu suchen, wenn Sie diese Möglichkeit haben. Wenn nicht, kann Offshore die beste Lösung sein, wenn es auch einige Budgetbeschränkungen gibt.

Ist Onshore-Outsourcing eine gute Option?

Obwohl Onshore-Outsourcing eine ziemlich gute Option ist, ist es nicht immer die beste für eine Agentur. Nearshoring bietet einen vernünftigen Kompromiss, wenn sowohl Onshore als auch Offshore nicht genügend Vorteile bieten.

Betrachtet man die Vor- und Nachteile von Offshoring im Vergleich zu Onshoring und Nearshoring, ist klar, dass der letzte gewinnt.

Obwohl es Ausnahmen bei jeder Regel gibt, stellen die meisten Agenturen fest, dass sie die gleichen hochwertigen Dienstleistungen erhalten, wenn sie einen globalen Talentpool mit einem lokalen vergleichen. Die meisten Agenturen finden auch, dass Offshore-Outsourcing eine effektive Möglichkeit ist, Geld zu sparen. Eines der besten Länder, die diesen Service heute anbieten, ist die Ukraine.

Wenn Sie sich für Chudovo Dienstleistungen entscheiden, arbeiten Sie mit einem Team zusammen, das sich die Mühe gibt , die Leistung ihres Geschäfts zu maximieren und gleichzeitig die potenziellen Nachteile der Offshoring-Beziehung zu minimieren. Unsere Erfahrung ist ein Gewinn für zahlreiche Kunden.

Unabhängig davon, ob Sie sich für Nearshore-, Offshore- oder Onshore-Dienstleistungen entscheiden, ist es ausschlaggebend, eine Agentur zu wählen, die gerne neue innovative Technologien einsetzt und gleichzeitig intelligent genug ist, Projekte zeitmässig abzuschließen. Wenn Ihr aktueller Partner Ihre Erwartungen nicht erfüllt, ist es an der Zeit, eine andere Richtung zu schauen. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie gerne uns kontaktieren.